Team-WM2

Aus KaroWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

In Arbeit

TeamWM2 LOGO.jpg

Organisation & Reglement

  • Es fahren jeweils zwei Teams à 3 Teammitglieder gegeneinander.
  • Jedes Team hat einen Namen.
  • Es gibt 12 Teams.
  • Es gibt keine Einzelfahrerwertung, nur eine Teamwertung.
  • Ein Team hat keinen festen Teamleader. Das ergibt sich aus dem Rennen.
  • Jedes Team tritt jeweils zweimal gegen jedes andere Team an, einmal auf Karte 90 und einmal auf Karte 104.
  • Um eine zufällige Startreihenfolge zu gewährleisten, wurden alle Rennen vom KMator erstellt.

Regeln

  1. Taktisches Crashen ist erlaubt, wird aber mit einem hohen ZZZ von 4 bestraft.
  2. Alle müssen in dieselbe Richtung (vom Ziel weg) starten.
  3. Der Verstoß gegen diese Regel wird mit -12 Punkten bestraft.
  4. Sonstige "unfaire" Fahrmanöver sind ausdrücklich erlaubt.

Punktevergabe

Aussteiger und Rausgeworfene werden alle auf dem sechsten Platz gewertet; es kann also mehrere sechste Plätze geben.

Die Teams

Die Teams werden nach einem noch genauer zu bestimmenden Modus unter Einbeziehung der Spielerfarbe zufällig zusammengestellt.

Die Rennen

Rennübersicht

kommt noch


Team-Klassement

nach Durchschnitt sortiert

kommt noch

nach Erwartungswert sortiert

kommt noch


Der Erwartungswert gibt an, wie viel Punkte ein Team bekommen würde, wenn die offenen Rennen zufällig (also im Mittel 'unentschieden') ausgingen.

alternative Wertungen

Bevor Robert die offizielle Wertung bekanntgegeben hat, gab es zwei weitere Vorschläge, wie die Team-WM gewertet werden könnte. Diese alternativen Wertungen zeigen, inwiefern die Punktevergabe das Ergebnis einer Meisterschaft beeinflussen kann.

wolles Wertung

Am 2008-07-08 23:05:51 schlug wolle ein Wertungsschema für drei Teams vor. Auf zwei Teams übertragen sieht es vor, dass das Gewinnerteam 10 Punkte bekommt, das Verliererteam 8, 7 oder 6 Punkte, je nachdem ob sie den 2., 3. oder 4. Platz belegen.


Mannschaftswertung der Tour de France

In Anlehnung an die Mannschaftswertung bei der Tour de France schlug Jody vor, die Zeiten (d.h. Anzahl der Züge) der ersten beiden Fahrer jedes Teams zu addieren. Für die ersten drei Plätze sollte es dabei 3 / 2 / 1 Züge Zeitgutschrift geben. Um die Rennen auf unterschiedlichen Strecken vergleichbar zu machen, wurden die Zeiten normiert, d.h. es wurde die jeweilige Streckenbestzeit abgezogen.

Statistiken

Für Statistik-Freunde gibt es noch zusätzliche Statistiken, zur besseren Übersicht auf einer getrennten Seite.

Links

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge